Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Amtliche Mitteilungen aus der 24. Sitzung des Gemeinderates von Kapsweyer


Das Ratsgremium beschloss die Annahme von Spenden für das Grenzlandfest 2017:
GG Infra Investment AG (1.000 Euro), Benedikt Paul (500 Euro), Heinz Memmer (200 Euro), Thüga Energie GmbH (300 Euro), Gemüsebau Frey GmbH (300 Euro) und Stefan Jetter (70 Euro). Der Ortsgemeinderat nahm die namentliche Information des Ortsbürgermeisters zur Kenntnis und stimmte mit seinem Dank der Spendenannahme zu. Weiterhin beschloss der Rat, das Geld in gesamter Höhe an den Kulturring Kapsweyer weiterzuleiten.
Der Rat beschloss die Bildung des Wahlvorstandes für die Bundestagswahl am 24. September 2017.
Ortsbürgermeister Schönung bedankte sich herzlich für das Engagement beim Arbeitseinsatz am Kindergarten, namentlich bei Klemens Kreiselmeyer, Egon Leonhart, Klaus Krämer sowie Ludwig und Christian Heil.
Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung beschloss der Gemeinderat, in einer Pachtangelegenheit auf einen Teil der Pachtzahlung zu verzichten. Weiterhin stimmte das Ratsgremium dem Antrag des FV Viktoria 1926 e.V. Kapsweyer auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft zur Finanzierung der Anschaffung einer Beregnungsanlage zu.
(VG-Verwaltung)

home

zurück